logo st benedikt

Am Samstag vor Palmsonntag fand traditionell wieder unser Kinderbibeltag statt.

Da dies nicht in Präsenz im Pfarrheim möglich war, packte das Vorbereitungsteam Tüten für einen „Kinderbibeltag zu Hause“. So konnten über 50 angemeldete Kinder in ihren Familien die Stationen mit Hilfe der verteilten Materialien und Vorlagen bearbeiten. Es wurden Osterkerzen verziert, Küken aus Papier gefaltet, Nester aus Toilettenpapier gebastelt, eine Bibelgeschichte als Leporello ausgemalt, Plätzchen gebacken und zwei kurze Filme über Ostern im Internet angeschaut.

Seit 15 Jahren denken die Kinder dabei auch an Gefangene in der JVA Würzburg und teilen die gebackenen Plätzchen mit ihnen. Auch dieses Mal wurden wieder weit über 100 Tüten an Frau Schraut von der Gefängnisseelsorge übergeben. Sie hat sich bereits mit einem sehr persönlichen Brief im Namen der Gefangenen dafür bedankt.

An Frau Beck vom Hans-Sponsel-Haus der AWO in der Lindleinsmühle und an Bewohner des Sonnenhofes wurden gebastelte Küken überreicht. So spüren die Menschen in den Seniorenheimen trotz der Besuchsbeschränkungen, dass die Kinder an sie denken.

Zahlreiche Rückmeldungen der beteiligten Familien zeigen, dass der Kinderbibeltag zu Hause allen viel Spaß gemacht hat.

 


 

 

­