logo st benedikt
Mit einem Festgottesdienst am 24. Mai begann das Sommerfest St. Albert, das von Karl Thein, Eva Henn, Joachim Starosta und Marianne Zander, vom AK Feste und Veranstaltungen mit Unterstützung von Sabine Kagerer hervorragend geplant und durchgeführt wurde.

Mit einem Festgottesdienst am 24. Mai begann das Sommerfest St. Albert, das von Karl Thein, Eva Henn, Joachim Starosta und Marianne Zander, vom AK Feste und Veranstaltungen mit Unterstützung von Sabine Kagerer hervorragend geplant und durchgeführt wurde. Beim Dämmerschoppen in einer fast lauen Sommernacht trafen sich die Pfarreimitglieder zu zwanglosen Gesprächen. Die Cocktailbar der Pfarrjugend wurde gerne besucht. Die Nachtwache wurde von der Pfarrjugend übernommen.
Mit fröhlichem Gesang begleitete die AlbertusQuelle den Gottesdienst am Sonntag. Gemeindemitglieder aus St. Albert und St. Jakobus feierten zusammen mit der Patienten der Sozialstation, die vom Leiter der Sozialstation St. Franziskus Burkhard Halbig und zahlreichen Pflegekräften betreut wurden, die heilige Messe. Im Gottesdienst wurden die beiden neuen Ministranten Célestin Popp und Alessia Cestari von Pfr. Otto Barth in ihr neues Amt eingeführt. Unter dem Applaus der Gemeinde gratulierten Kinder aus St. Albert dem langjährigen Pfarradministrator Dr. Heinz Geist zu seinem 75. Geburtstag.
Die 97 Helfer beim Pfarrfest hatten bei strahlendem Sonnenschein alle Hände voll zu tun, um die zahlreichen Festgäste zu bewirten. Großen Anklang fand die Riesenrutsche und das Kinderschminken. Am Ende des Tages konnte der AK dankbar und stolz auf ein gelungenes Pfarrfest zurückblicken.
Von Herzen danke ich allen Helferinnen und Helfern, die sich so großartig für die Gemeinschaft eingesetzt haben.
 
Brigitte Hofstätter  

­