logo st benedikt
"Wenn Himmel und Erde sich berühren!" Unter diesem Thema stehen die diesjährigen Adventskinderkirchen.

Um 6.45 Uhr in der Früh haben sich etwa 15 Grunschüler bei Kerzenschein in der Werktagskapelle versammelt.

Wie schon seit vielen Jahren fand auch in diesem Jahr wieder der Senioren – Ehrennachmittag in unserer Pfarrei statt.

Die Proben für das Krippenspiel der Kommunionkinder haben begonnen.

Am 6. Januar 2015 sind die Sternsinger wieder in den Straßen der Lindleinsmühle unterwegs. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+15“ bringen sie als die Heiligen Drei Könige verkleidet den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen, die bei uns wohnen und sammeln für die Mutter-Kind-Station im Krankenhaus von Litembo.

Die Freude auf das Laternenfest war groß. Jedes Kind malte sich einen Laternenentwurf, auf dem zu sehen war, wie die eigene Laterne aussehen soll. Dann ging es ans Ausgestalten. In der Kunstwerkstatt unter Anleitung von Anna-Lena und Lisa fertigte jedes Kinderhauskind auf ganz verschiedene Weise und individuell nach den eigenen Vorstellungen sein leuchtendes Kunstwerk.

Aufgrund ihrer derzeitigen beruflichen Überlastung hat Frau Kata Szabó die Chorleitung beim Kirchenchor der Pfarrgemeinde St. Albert aufgegeben. Sie hat aber dafür gesorgt, dass diese Position schnell wieder besetzt werden konnte, so dass der Auftritt zum Patrozinium am 16. November 2014 nicht gefährdet war. Seit Mitte Oktober wird der Chor nunmehr von Frau Ulrike Heubeck betreut.

Spuren im SandEines Nachts hatte ich einen Traum:Ich ging am Meer entlang mit meinem Herrn.Vor dem dunklen Nachthimmelerstrahlten, Streiflichtern gleich,Bilder aus meinem Leben.Und jedes Mal sah ich zwei Fußspuren im Sand,meine eigene und die meines Herrn.

Mit einem Festgottesdienst am 24. Mai begann das Sommerfest St. Albert, das von Karl Thein, Eva Henn, Joachim Starosta und Marianne Zander, vom AK Feste und Veranstaltungen mit Unterstützung von Sabine Kagerer hervorragend geplant und durchgeführt wurde.

Auch im vergangenen Jahr 2013 konnten höchst erfreuliche Spenden

Nach einem Treffen mit dem Bundestagsabgeordneten H. Lehrieder war die Idee geboren mit den Mitgliedern und Freunden der KAB St. Albert eine mehrtägige politische Bildungsreise nach Berlin zu unternehmen.

Fleißige Helfer beim Aktionstag in Pfarrei und Kinderhaus. Auf Initiative der Kirchenverwaltung St. Albert wurde am 29. März unter der Federführung von Carsten Lindner der Aktionstag 2014 durchgeführt.

­